Re: Vorstellungsthread

Startseite Forum Öffentlicher Bereich Vorstellungsthread Re: Vorstellungsthread

#8215
Hadamarus
Teilnehmer

Salve und ein herzliches Willkommen!

Goliath, ist das nicht “hebräisch”? Nun, entweder ist unser Rekrut RIESIG oder winzig – wir lassen uns mal überraschen! :-)

90 % unserer Kerntruppe sind aus SH, das heißt aus Kiel und Lübeck bzw. Umgebung. Lynx kommt aus dem Nordbalkan (“Gehe dahin, wo sie Italienisch sprechen und dann weiter, bis sie etwas anderes sprechen.” oder so ähnlich). Spaß beiseite, keiner von uns kommt aus der näheren Umgebung von ROW, aber wir haben sehr viel Bildmaterial aus unserer Seite, da kann man viel “abgucken”.

Was die Ausrüstung angeht, sind wir recht bunt. Wir halten uns an die Regel, dass wohl nicht jeder Legionär, von Hilfstruppen ganz zu schweigen Ausrüstung von der Stange aus der selben Baureihe gehabt haben wird, sondern auch “Erbstücke” u.ä aufgetragen werden dürfen. Um aber nicht wie ein Kasperletheater auszusehen, haben wir einheitliche Schilde (Quintilius baut diese), die Legionäre haben Stahl- und die Auxiliare Messinghelme, ein Gladius (versch. Bauart) und zumindest ein Kettenhemd, die Legionäre i.d.R eine Lorica Segmentata (baut Q. auch). Beinschienen und ähnliches nach eigenem Gusto. Ein sog. “Bogenschützenwams” bildet die Grundlage für das gefütterte Wams, das zusammen mit der roten (Auxiliare) bzw. naturfarbenen Tunika mit roten Streifen den Dienstanzug bildet. Eine Untertunika, ein roter Schal und Sandalen sind toll, aber zu Beginn nicht kriegsentscheident (fußlahme und orthopädisch vorbelastete dürfen natürlich immer Stiefel tragen). Viel an Ausrüstung kann für ein “Probespiel o.ä. aus dem Fundus für SEHR wenig Geld (50 Cent/Teil/Tag) geliehen werden.

Näharbeiten bietet die gute Freya an, wenn man sie gaaaaanz lieb bittet und der Terminplan es erlaubt.

Alles diese Infos findest du auf der homepage unter “Leitfaden”.

 

Ach ja, wir haben, einen kleinen Fuhrpark an Belagerungsgeräten, der aber zumeist nur auf dem Drachenfest zum Einsatz kommt.

 

Zur Organisationsstruktur:

Die Offiziersposten sind vergeben, wir haben einen Centurio, einen
Optio, einen Signifer und einen Cornicen, der Rest der Truppe ist Soldat. Dabei unterscheiden wir in römische Legionäre und die germanischen Auxilia. Letztere sind die Ausrüstung und das Verhalten betreffend freier im Spiel und der Darstellung (und deutlich schlechter gestellt in der Bezahlung *schnief*. Tross gibt es meist auch. Sklaven fehlen momentan leider, die letzte ist mit ´nem Legionär durchgebrannt… Wir spielen LOWPOWER, d.h. i.d.R. ohne Magie, Fantasiewesen etc., was die als Reenactor wohl entgegenkommen wird.

 

Cons:

Wir besuchen das Drachefest im Juli als Hauptspiel, dazu kommen ein bis zwei Spiele im Jahr in SH oder NS (meist schlachtenlastig). Dazu kommen ein bis zwei Übungen, auf denen wir Formationen, Formalia unf Gefechte (mit einen großen befreundetet Orkgruppe üben). Die meisten Spiele und Übungen liegen in oder in der Nähe von Schulferien (in SH), da viele von uns Lehrer sind.

Auf Cons erheben wir einen Gruppen-Tagesbeitrag von 6€ /Nacht/ Mitfahrer (inflations- und hungerbedingte Anpassung!). Davon gibt es Feuerholz, Lampenöl, eine warme Mahlzeit am Tag (z.T. in drei Gängen) und solcherlei Dinge. Ausnahme sind Vegetarier, die bekommen kein Essen und zahlen nur 2,50 /Tag.

 

In der Hoffnung geholfen und nicht abgeschreckt zu haben

 

Sven / Hadamarus (germanischer Schlagetot)