Julia Lollia

Julia wurde im Jahre 88 n. Chr. auf dem Gut ihrer Eltern nahe Mediolanum als Tochter eines mittelständischen Gutsbesitzers geboren. Nachdem ihr ältester Bruder immer mehr in die Verwaltung des Gutes eingebunden worden war, sollte sie ihren Bruder bei der Buchhaltung unterstützen. Allerdings wurde sie es bald müde stets nur mindere Aufgaben für ihren Bruder, der es ablehnte „sich reinreden zu lassen“, zu erledigen. Ihr Bruder Gnaeus weigerte sich jedoch kategorisch ihr mehr Einfluss zuzugestehen.
Ihr zweiter Bruder, Marius, der für kurze Zeit Heimaturlaub hatte, beeindruckte seine Schwester mit Schilderungen über das abenteuerliche Soldatenleben und die Kameradschaft derart, dass sie beschloss der Arbeit auf dem Gut den Rücken zu kehren. Der Entschluss traf bei ihren Eltern auf heftigen Widerstand. Mit stillschweigender Hilfe ihres Bruders Marius machte sie sich dennoch auf den Weg zu einer Rekrutierungsstelle der Legio IX.

Groß war ihr Entsetzen als sie feststellen musste, dass sie ohne Empfehlungsschreiben nicht in die Truppe aufgenommen werden würde. Diese ohne die Hilfe ihrer Eltern zu bekommen erwies sich als unmöglich. Zu ihrem Glück befand sich aber eine Vexillation der Legio IX auf dem Rückmarsch in die Winterquartiere, die auch ein Kontingent aus Auxiliaren dabei hatte. Nach einigem Hin und Her und der Begegnung mit einem geldgierigen Werber, der sein Monatssoll noch nicht erfüllt hatte, gelang es ihr sich der Vexillation anzuschließen.